aktuell


Urchig - Jodel - Jutz: So unkonventionell wie im Titel die Worte verbunden sind, so facettenreich und besonders wollen wir unser Programm gestalten - aus Tradition schöpfend, aber nicht in der Tradition verharrend.
Volksliedbearbeitungen aus der Deutschschweiz erklingen neben traditionellem Jodel aus dem Muotathal, ein archaisch anmutender Betruf aus dem Entlebuch vermischt sich mit den virtuos vorgetragenen Klängen des Hackbretts und dem Solo-Jodel.

 

„Goldegi Flügel“, die Auftragskomposition des aus Escholzmatt stammenden Komponisten Reto Stadelmann für Chor, Hackbrett und Jodel erzählt von der Liebe zur Heimat, die uns durch das ganze Leben trägt.